Dr. Ansgar Müller - Unser Landrat

Ministerin und Landrat radeln durch die Momm-Niederung

Umwelt


Dr. Barbara Hendricks, Landrat Dr. Ansgar Müller, BM-Kandidat Dirk Haarmann (3.-5. v.li.)

Die Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Dr. Barbara Hendricks, und Landrat Dr. Ansgar Müller haben gemeinsam mit Bürgermeister Leonhard Spitzer und Vertretern der Kreisverwaltung und verschiedener Vereine die „Momm-Niederung“ bei Voerde mit dem Fahrrad erkundet.

„Bei der Fahrradtour konnten wir hautnah erleben, wie einzigartig die Landschaft vor unserer Haustür ist. Gerade im Mai gibt es hier viel zu entdecken, auch wenn sich der Besuch bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit lohnt. Ich freue mich, diesen einzigartigen Ort auch unserer Bundesministerin für Umwelt und Naturschutz zu zeigen und hoffe, dass die wichtige Arbeit für die Momm-Niederung in guter Erinnerung bleibt“, zog Landrat Dr. Ansgar Müller ein zufriedenes Fazit.

Heinz-Jürgen Langhoff von der Kreisverwaltung Wesel führte die Gruppe auf einer etwa 10 km langen Strecke durch das einzigartige Naturschutzgebiet.

Der Naturschutzexperte des Kreises Wesel erläuterte fachkundig, wie einmalig die Flora und Fauna in diesem Gebiet ist.

Vor über 2 Jahren gründete sich hier die „Bürgerstiftung Bäuerliche Kulturlandschaft Mommbach-Niederung“. Sie soll neben der Schutzausweisung als Naturschutzgebiet Garant dafür sein, dieses einzigartige kulturelle Erbe auf Dauer zu erhalten.

Der abwechslungsreiche Weg durch die bäuerliche Kulturlandschaft beeindruckte durch stimmungsvolle Landschaftsbilder.