Dr. Ansgar Müller - Unser Landrat

Ausstellung „Kohlkopf, Kahn und Kalb“ im Kreishaus

Veranstaltungen

Im Weseler Kreishaus-Foyer wird am Dienstag, 9. Dezember 2014, die Ausstellung „Kohlkopf, Kahn und Kalb: Bilder vom Niederrhein“ der Künstlerin Beate Biesemann eröffnet.

Landrat Dr. Ansgar Müller wird die Vernissage um 18 Uhr eröffnen.

Beate Biesemann aus Büderich studierte an der FH in Düsseldorf die Fachrichtung Design mit dem Schwerpunkt Illustration bei Professor Wolf Erlbruch.

Im Jahr 1991 begann sie mit ihrer Ausstellungstätigkeit und seit 1998 hat sie ihr Atelier und ihren Wohnsitz in Büderich bei Wesel.

Die Künstlerin hat schon zu  Beginn ihrer Laufbahn eine Technik gewählt und virtuos entwickelt, die eine Brücke zwischen archaischer Felsmalerei und den Möglichkeiten moderner Materialprodukte schlägt.

Die Begegnung  mit den Zeichen, die der Mensch seit Urzeiten in die Felsen ritzte, um die Götter zu beschwören mögliches Unheil abzuwehren, vermittelt über dieses Déjà-vu eine rasche Vertrautheit mit ihren Bildern, die den nachfolgenden Umgang mit ihnen erleichtert.

Die Malerin Beate Biesemann sieht die Landschaft als mögliches Paradies, in dem Raum für jedes Wesen ist. Für Pflanzen und Tiere und für den Menschen, der genauso  so groß oder klein ist, wie die anderen Dinge  in ihren Bilderwelten.

„Kohlkopf, Kahn und Kalb“ führen ein gleichberechtigtes Dasein in einem unerschütterlichen friedfertigen Miteinander.

Die ruhige Schönheit, die in den Bildern von Beate Biesemann beschworen wird, schließt den Betrachter mit ein, der bereit ist, sein eigenes Bestreben nach Harmonie zu erkennen.

Die Ausstellung ist vom  9. Dezember bis zum  9. Januar im Foyer des Kreishauses Wesel zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen.

Kontakt und Information: Kreis Wesel, Der Landrat, Reeser Landstraße 31, 46483 Wesel,  Ansprechpartnerin: Ina Tsoukalas, Tel. 0281/207–2203, E-Mail: marina.tsoukalas@kreis-wesel.de oder im Internet unter: www. kreis-wesel.de.