Dr. Ansgar Müller - Unser Landrat

04.03.2016 in Europa

Ruhrgebietsdelegation gibt grüne Visitenkarte in Brüssel ab / Grüne Infrastruktur starke Plattform für regionale Zusamme

 

Metropole Ruhr/Brüssel. Viel Aufmerksamkeit und Lob haben die Oberbürgermeister und Landräte der Metropole Ruhr sowie die Regionaldirektorin des Regionalverbandes Ruhr (RVR) bekommen, die am 2. und 3. März gemeinsam die Visitenkarte der grünen Metropole Ruhr in Brüssel abgegeben haben. Um die Stärken der Region auf den Gebieten von grüner Infrastruktur zu zeigen, hat die Delegation in zwei Tagen zahlreiche Fachgespräche mit ranghohen Beamten und Experten der Generaldirektionen für Umwelt und den Ressorts für Klimapolitik, Regionalpolitik, Forschung und Innovation sowie Mobilität und Verkehr geführt. Zudem gab es am Mittwochabend eine Präsentation vor EU-Abgeordneten, bei der Landrat Dr. Müller als beispielhaftes Projekt eines klimaverträglichen Strukturwandels das Kreativ.Quartier Lohberg vorstellte.
Besondere Aufmerksamkeit und Anerkennung fand dabei die innovative Ausrichtung:
Das neue Stadtviertel ist klimaneutral, der benötigte Strom wird aus Grubengas, Biomasse, Sonne und Wind vor Ort produziert, der Ortsteil Lohberg mit seiner Gartenstadt wird einbezogen und die Lohberger Bevölkerung hat sich vielfältig in die Planungen eingebracht.