Dr. Ansgar Müller - Unser Landrat

Grußwort zum Jahreswechsel

Allgemein

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

das Jahr 2015 neigt sich seinem Ende entgegen. Es ist das Jahr, in dem der Kreis Wesel 40 Jahre alt geworden ist. Die Wirtschaft im Kreis Wesel entwickelt sich positiv. Hierzu tragen auch die Beteiligungen des Kreises bei, insbesondere die Hafengesellschaft DeltaPort. Die Arbeitslosenquote ist rückläufig.

Wichtige Projekte befinden sich auf einem guten Weg. Der Berufskolleg-Campus Moers ist das größte und bedeutendste Bauprojekt der Kreisgeschichte. Hiermit verbessern wir die Bildungschancen der jungen Menschen und stärken unseren Kreis im Wettbewerb mit anderen Regionen.

Die Unterbringung der Flüchtlinge hat uns vor erhebliche Herausforderungen gestellt. Es ist beeindruckend und ermutigend zu erleben, mit welch großem Engagement und Hilfsbereitschaft viele Bürgerinnen und Bürger sich an der Versorgung der Geflüchteten beteiligen. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer verdienen Dank und Anerkennung.

In diesem Jahr haben sich erneut Verwaltung und Politik mit zahlreichen Einsparmöglichkeiten auseinandergesetzt. Die Konsolidierungsmaßnahmen der vergangenen Jahre zeigen Wirkung. Solide Finanzen sind Voraussetzung dafür, dass der Kreis auch in Zukunft handlungsfähig ist und die Lebensqualität erhalten bleibt.

Ich bedanke mich im Namen der Kreisverwaltung bei allen Politikerinnen und Politikern, Vereinen und Verbänden, Verwaltungen, Gruppen und bei allen Bürgerinnen und Bürgern, die sich für den Kreis Wesel engagieren.

Ihnen, Ihren Familien und Freunden wünsche ich ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest. Ich hoffe, dass Sie ein wenig Ruhe und Entspannung finden, um Kraft zu  schöpfen für kommende Aufgaben.

Ich wünsche Ihnen ein glückliches, erfolgreiches Neues Jahr 2016!

 

Dr. Ansgar Müller

Landrat des Kreises Wesel