Dr. Ansgar Müller - Unser Landrat

200 Jahre Altkreis Rees – ein Jubiläum

Allgemein

200 Jahre Altkreis Rees – ein Jubiläum

Unter dem Titel „Von der preußischen Obrigkeit zur bürgerlichen Selbstverwaltung – 200 Jahre rheinische und westfälische Kreise“ wird Landrat Dr. Ansgar Müller am Mittwoch, 20. April 2016, im Rahmen einer kleinen Gedenkfeier an den Altkreis Rees erinnern. Nach der kommunalen Neugliederung am 1. Januar 1975 ist der Kreis Wesel aus Teilen der Kreise Dinslaken, Moers und Rees hervorgegangen. Nachdem in den Jahren 2007 und 2009 bereits die Städte Moers und Dinslaken ihrer Altkreise gedachten, wird nun in diesem Jahr der Altkreis Rees mit einer 200-Jahrfeier gewürdigt. Bürgermeister Christoph Gerwers (Stadt Rees) sowie der ehemalige Kämmerer der Gemeinde Schermbeck werden den Altkreis Rees mit Festreden würdigen.

Anlässlich des ebenfalls 200-jährigen Bestehens der Landkreise in Nordrhein-Westfalen hat der Landkreistag NRW eine eindrucksvolle Wanderausstellung konzipiert, die die Geschichte der rheinischen und westfälischen Kreise von 1816 bis in die Gegenwart zeigt. Der Landrat  wird im Rahmen der Jubiläumsfeier für den Altkreis Rees die Ausstellung im Kreishaus Wesel eröffnen und der Hauptgeschäftsführer des Landkreistages NRW, Dr. Martin Klein,  wird unter dem Thema „200 Jahre Kreisverfassung“ hierzu ein Grußwort an die Anwesenden richten.

Die Ausstellung wird in der Zeit vom 20. April bis zum 27. Mai 2016 im Foyer des Kreises Wesel zu sehen sein.